01.10.2020

Erfolgreiches Hybrid-Barcamp „Digitalisierung im Holzbau“ in Freiburg

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen von Präsenzveranstaltungen veranstaltete das Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz das weltweit erste Hybrid-Barcamp „Digitalisierung im Holzbau“ am 17. September 2020 Online und in der Lok-Halle in Freiburg. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit in beschränktem Umfang vor Ort teilzunehmen oder sich gleichberechtigt Online hinzuzuschalten. Das Format Barcamp unterscheidet sich dabei erheblich von konventionellen Veranstaltungsformaten: Die Teilnehmenden stellen zunächst ein gemeinsames Programm auf. Mit Experten aus verschiedenen Branchen werden in praxisorientierten Workshops anschließend Strategien und Lösungsansätze erarbeitet sowie der Grundstein für neue Partnerschaften gelegt.  

In den Workshops wurde dynamisch und mit hoher fachlicher Kompetenz diskutiert. Besonders oft kam dabei die Koordinierung und Definition von Schnittstellen über mehrere Ebenen statt. Neben den Workshops hielt, Unternehmensgründer und Autor, Johannes Ellenberg eine Keynote zur Kultur erfolgreicher Start-Ups und lieferte damit neue Impulse für die Prozessdigitalisierung. Die Ergebnisse des Hybridbarcamps werden im Nachgang wissenschaftlich aufgearbeitet und fließen in den Strategieprozess der Holzbau-Offensive BW ein.

Videos

Rücblick

Jan Bulmer

Dr. Sarah May

Stefan Gaa

Joshua Brett

Johannes Ellenberg

Gerd Prause

Barbara Pfister

Moritz Mahlke

Prof. Dr. Robert Pawlowski