Fördermittel

Was wird gefördert? Wo kann Förderung beantragt werden?

Beratungsgutscheine zur Erstberatung durch Holzbau-Experten

Investoren der öffentlichen Hand können Beratungsgutscheine für eine kostenlose Erstberatung zur Holzbauweise in Anspruch nehmen. Dazu steht ein Fachberatungsstab mit Expertise in folgenden Bereichen bereit:

  • Architektur
  • Tragwerkplanung
  • Brandschutz
  • Bauphysik
  • Baukosten
  • Bauordnungsrecht
  • Kommunales Bauen

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: holzbau@mlr.bwl.de

Förderung von Leuchtturmvorhaben

Das Land Baden-Württemberg fördert seit 2014 Leuchtturmprojekte beim innovativen Holzbau. Aufgrund der starken Resonanz auf die bestehende Förderung und einer herausragenden Qualität der Projekte stockt das Land die Mittel des Holz Innovativ Programms (HIP) im Rahmen der Holzbau-Offensive auf 10,9 Millionen Euro bis 2023 auf.
 


Weitere Informationen

Fördermöglichkeiten

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum

Das baden-württembergische Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) unterstützt Projekte und Vorhaben, die überwiegend nachwachsende Rohstoffe in Tragkonstruktionen einsetzen. Diese können im Rahmen der Holzbau-Offensive jetzt von einem um 5 % erhöhten Fördersatz profitieren. 

Weitere Informationen
 

Tourismusinfrastrukturprogramm

Mit einem eigenen Programm fördert die Landesregierung bauliche Investitionen und investive Vorhaben der baden-württembergischen Tourismuskommunen. Das Ziel ist, den Ausbau einer modernen und zukunftsorientierten Tourismusinfrastruktur voranzubringen. Auch Einrichtungen dieser Art können im Rahmen der Holzbau-Offensive einen Förderbonus von 5 % erhalten.

Weitere Informationen