Jetzt für den Fachkongress am Bodensee anmelden

04.02.2020

Vorstellung der Holzbau-Offensive im Landratsamt Pforzheim

Zur Eröffnung der Ausstellung „Holz.Bau.Architektur“ im Pforzheimer Landratsamt wurden die  Aktivitäten und Maßnahmen der Holzbau-Offensive BW vorgestellt. Nach der Begrüßung und Einführung des ersten Landesbeamten Wolfgang Herz führte Jan Bulmer (Koordination Holzbau-Offensive BW) die wichtigkeit des Holzbaus für eine zukunftsfähige und nachhaltige Baukultur vor. Im Anschluss berichtete der Architekt Peter W. Schmidt über das von ihm geplante 14 geschossige Holzgebäude CARL, das im kommenden Jahr gebaut werden soll.

 

Baden-Württemberg nachhaltig zukunftsfähig machen, rasch mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen, den ländlichen Raum weiter stärken und dabei zugleich den Klimaschutz verbessern, die Ressourceneffizienz steigern und regionale Wirtschaftskreisläufe bioökonomisch weiterentwickeln, sind wichtige, in der Koalitionsvereinbarung verankerte Ziele der Landesregierung. Die Landesregierung hat daher im November 2018 die Holzbau-Offensive Baden-Württemberg auf den Weg gebracht und damit bundes- und europaweit Impulse zur Weiterentwicklung des klimafreundlichen Bauens mit Holz gegeben. Durch 13 Innovationspakete soll ein breit angelegtes Maßnahmenbündel zur Stärkung der Holzverwendung zum Klimaschutz im Baubereich umgesetzt werden. Denn der Moderner Holzbau kann durch intelligente, stoffliche Verwendung von Holz und seinen Bestandteilen zum Erreichen dieser Ziele ganz wesentlich beitragen. In welchen Bereichen die Landesregierung den Holzbau daher fördert und welche Maßnahmen zu einer innovativen Weiterentwicklung ergriffen werden, fasst die Holzbau-Offensive über alle beteiligten Ressorts zusammen.
 

Weitere Informationen erhalten Sie unter pz-news.de